Ebmc zum dritten Mal in Yverdon


Klare Strategie weist den Weg zum ebmc-Finale.

Bereits zum dritten Mal war der European Business Masters Cup zu Gast bei der HdM-Partnerhochschule HEIG-VD in Yverdon-les-Bains. Elf Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens und fünf angehende Medieningenieure wetteiferten am 25. und 26. Oktober darum, die HEIG-VD im Finale in Stuttgart vertreten zu dürfen.

Lagen nach Abschluss des ersten Tages alle drei Teams noch dicht beieinander, so gelang es am zweiten Tag dem Unternehmen gECO mit den Vorständen Nicolas Corod, Denis Leemann, Darius Heristchian, Antoine Dumas und Nicolas Deus sich von der Konkurrenz abzusetzen und in einem fulminanten Endspurt den Wettbewerb zu gewinnen.

Ausschlaggebend für den Sieg waren die von Anfang an klare Unternehmensstrategie, eine hervorragende Präsentation und ein am Ende grundlegendes Verständnis der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge im eigenen Unternehmen.

Auch die beiden anderen Teams „Natura“ und „Eleco“ lieferten eine hervorragende Vorstellung ab. Beiden gelang es, innerhalb von fünf simulierten Jahren den Wert ihres Unternehmens mehr als zu verdoppeln.

In ihren Feedbacks lobten die Teilnehmer die gute Organisation und stellten auch den Seminarleitern ein sehr gutes Zeugnis aus. „Really good atmosphere“, „Good experience!“ und „THANKS!“ lauteten einige Kommentare zum Abschluss des zweitägigen Events, das von Daniela Oberlojer und Severine Bise (HEIG-VD) wie immer hervorragend organisiert worden war.

+ Aucun commentaire